Gleiche Arbeitsbedingungen für alle

Oberstes Ziel muss es doch für uns sein faire Arbeitsbedingungen überall im Land und für jeden.

  • gleicher Lohn für alle in Deutschland (Aufgaben bezogen nicht nach Herkunft, Leiharbeit oder Geschlecht)
  • gleiche Arbeitsbedingungen
  • gleiche Arbeitszeiten
  • Arbeitsschutz für alle

Hier ein Beitrag des MDR zum Thema Erntehelfer https://www.ardmediathek.de/mdr/player/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9hYzkyNTY4Ny1jZTA5LTQ4YWMtYTYxYS05OTNkZDI0OGMxYzY/mieser-umgang-mit-erntehelfern?fbclid=IwAR2jZpDqt6oQ8fTjNoDhurRMyHmOjUNHBbUAuEQW0jfG4qvHBN9f7mcOaxs

Kurzarbeitergeld erhöht und ALG I verlängert

+++ EINIGUNG IM KOALITIONSAUSSCHUSS +++

60 bis 67 Prozent Kurzarbeitergeld reichen bei vielen Betroffen nicht, um über die Runden zu kommen. Deshalb erhöhen wir das Kurzarbeitergeld für diejenigen, die es für ihre um mindestens 50% reduzierte Arbeitszeit beziehen: ab dem 4. Monat auf 70% (für Haushalte mit Kindern 77%) und ab dem 7. Monat auf 80% (für Haushalte mit Kindern 87%).

Außerdem verlängern wir das Arbeitslosengeld um drei Monate für diejenigen, deren Anspruch zwischen dem 1. Mai und 31. Dezember 2020 enden würde.